Deutsch English Español Français Italiano Portugues
 
passive on logo

Home

Passive-On im Detail

Passive-On Deliverables

Gestaltungsprinzipien

Passivhaus Projektierungs Paket

Partner und Sponsoren

Links

Kontakt

 

 

The Passive-On project has been promoted and coordinated by the end-use Efficiency Research Group of Politecnico di Milano

logo_eerg

 

 

 

.:: Das Projekt Passive-On ::.

Passive-On ist ein Forschungs- und Informationsverbreitungsprojekt, das innerhalb des Intelligent Energy for Europe SAVE-Programms gefördert wird. Das Projekt soll die Verbreitung von Passivhäuser in warmen Klimaten fördern.


Hintergrund

Innerhalb der letzten zehn Jahre gab es in Nordeuropa, insbesondere in Deutschland, wachsendes Interesse am Baustandard Passivhaus. ”Passivhäuser” sind Gebäude, die ein komfortables Raumklima im Winter gewährleisten, ohne ein konventionelles Heizsystem zu benötigen. Dazu ist es erforderlich, dass die Gebäudeheizlast nicht über 10 W/m² Wohnfläche wächst, um die Beheizbarkeit über ein einfaches Luft-Nachheizregister zu ermöglichen. Simulationen und Messungen haben gezeigt, dass dies für ein typisches deutsches Klima zu einem Jahresheizwärmebedarf von 15 kWh/(m²a) führt. Passivhäuser benötigen daher etwa 80% weniger Heizenergie als konventionelle Neubauten nach der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV). Der gesamte Primärenergiebedarf einschließlich Haushaltsstrom ist auf 120 kWh/(m²a) begrenzt.

 

Ziele von Passive-On

Im Projekt Passive-On soll untersucht werden, wie das Passivhauskonzept insbesondere in Südeuropa weiter verbreitet werden kann. In diesen Regionen besteht das Problem in Bezug auf den Energieverbrauch von Haushalten nicht nur darin, die Räume im Winter warm zu halten, sondern auch, und in manchen Fällen überwiegend, sie im Sommer kühl zu halten. Das Projekt Passive-On verfolgt drei Hauptziele:

 

- Für Architekten und Planer (insbesondere kleine Büros) wird das Projekt Planungsrichtlinien und eine Auslegungssoftware für die Entwicklung von kostengünstigen, ganzjährig komfortablen Passivhäusern sowohl in Heizlast- als auch in Kühllast-Klimaten bereitstellen.

 

– Für Politiker wird das Projekt einen Scope and Strategy Report entwickeln, der Widerstände und Lösungen für die Regierungen auf EU-, auf nationaler und auf lokaler Ebene untersucht, um eine weitere Verbreitung von Passivhäusern zu ermöglichen.

 

- Allgemein wird Passive-On sich bemühen, das Passivhauskonzept in den Partner-Ländern weiter zu verbreiten.

 

 

 

:: NEWS ::

The contents of the Passive-On CD are now on line !

The full contents of the CD Passive-On developed within the context of the Passive-On project, are now available for download.

The CD contains important aids for the development of low energy homes in warm climate including:
1.The Passivhaus Standard in European Warm Climates – Design Guidelines for comfortable low energy homes
2.Towards passive homes - Mechanisms to support the development of the passive house market
3.Passive House Planning Package 2007 – Demo Version

Click here for more information and to download the contents.

Haftungsausschluss :: www.passive-on.org